Persönlichkeit und Heiligkeit

Persönlichkeitsentwicklung, so schrieb neulich ein in diesem Bereich tätiger Trainer auf Facebook, bestünde darin, einen Lebensbereich nach dem anderen vom unbewussten in das bewusste Handeln gemäß den eigenen Zielen und Werten zu bringen. 

Heiligkeit bestehe darin, nicht etwa eine möglichst gute Kopie eines anderen Heiligen zu werden. Sondern darin, unsere persönlichen Anlagen optimal zu entfalten und genau der Mensch zu werden, der wir sein können und nach Gottes Willen sein sollen. Auch das ist eine Aussage, die ich – diesmal aus einer Predigt – vor einigen Monaten notiert habe. 

Und ich finde, sie haben beide viel gemeinsam. Denn wie entfalte ich meine Anlagen? Indem ich sie mir bewusst mache und mich entschließe, sie in Handeln umzusetzen. Persönlichkeitsentwicklung also. 

Und zugleich haben sie einen zentralen Unterschied: den Maßstab. Bin ich selbst als Mensch Maß meiner Dinge? Oder ist dieser Maßstab mir durch meinen Schöpfer bereits gegeben? In Kombination mit der Zusage, sicher gehalten zu werden, gar nicht scheitern zu können, wenn ich ihm folge.


Was würdest Du tun, wenn Du sicher wüsstest, dass Du nicht scheitern kannst? So lautet eine sehr wirksame Frage im Coaching, die manche gedankliche Hürde überwinden hilft.

Wo liegen Deine Hürden und was bräuchtest Du, um darüber zu springen?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.